7 Tage – 7 Tipps! Tipp #4

Tipp #4 Den Körper regelmäßig entlasten, um die Gesundheit zu fördern!

Jeden Tag vollbringt unser Körper Höchstleistungen! Das, was wir für selbstverständlich betrachten – Trinken, Essen, Atmen und Vieles mehr – bedeutet für den Körper viel Arbeit! Täglich nehmen wir einerseits wichtige Stoffe zu uns, die wir zum Leben benötigen. Doch gleichzeitig auch viele Stoffe, die für den Körper Schadstoffe bzw. Giftstoffe sind! Und das nicht nur durch unsere Ernährung, sondern auch durch Luftverschmutzung, Medikamenteneinnahme, Stoffe in Kleidungmaterialien etc. Um diese Schadstoffe wieder auszuscheiden, muss der Körper sehr viel arbeiten – und es kann vorkommen, dass es ihm nicht mehr so gut gelingt, Giftstoffe zu filtern, auszugleichen oder auszuscheiden. Dies macht sich dann meist durch körperliche Beschwerden bemerkbar. Aus diesem Grund sollte jeder Mensch achtsam mit seinem Körper sowie der eigenen Gesundheit umgehen und diesen regelmäßig - zum Beispiel mittels Trinkkur - eine Regenerations- bzw. Erholungszeit gönnen! Was bedeutet nun „regelmäßig“? Eine pauschalisierte Einnahmeempfehlung ist hier definitiv nicht zur treffen. Denn jeder Mensch und dessen körperliche Gesundheit und ebenso Beschwerden sind natürlich individuell! Daher folgen nun Richtwerte.

Für den Beginn einer Kräuter-Moor-Trinkkur eignet sich besonders die Kombination aus Trinkmoor und abgestimmtem Kräuterauszug. Die Trinkkur-Dauer beträgt hier 24 Tage.


Bei chronischen Beschwerden ist es unbedingt empfehlenswert, diese Trinkkur-Dauer auf bis zu 3 Monate zu verlängern, um dem Körper genügend Regenerationszeit zu geben! Etwas Geduld & Durchhaltevermögen sind hier wichtig, um eine nachhaltige Verbesserung zu erreichen.


Regelmäßigkeit: Idealerweise wendet man eine Trinkkur zwei Mal im Jahr an – Frühling und Herbst eigenen sich sehr gut dafür. Aber natürlich kann jederzeit damit begonnen werden.


Eine ausdrückliche Empfehlung spreche ich jedem Einzelnen aus: Höre auf deinen Körper! Was meldet er dir zurück? Benötigt er eine längere Regenerationszeit bzw. eine längere Trinkkur-Dauer oder fühlt er sich schon vital & gesund an? Das eigene Empfinden ist hier sehr wichtig – deshalb möchte ich dies hier auch verdeutlichen!


Wer seinen Körper regelmäßig entlastet und stärkt, fördert seine Gesundheit maßgeblich!


Sonstige Hinweise Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise oder ärztliche Behandlung.